Jan König mit „Dein Ernst“ auf dem Sprungbrett

Moderator Jan König.

Es wird ernst für Jan König! Der 5 Sterne Moderator schaffte es mit seiner Band „Dein Ernst“ ins Halbfinale des Münchner Bandwettbewerbs „Sprungbrett“. Nachdem die Combo sich mit ihrer ganz eigenen Mixtur aus Rock und HipHop mit Bravour in der Vorrunde behaupten konnte, hoffen die Musiker um Jan König auf weitere Lorbeeren Mitte Mai. Dann nämlich entscheidet sich, wer bei dem Wettbewerb im Finale und damit zusätzlich auf der Theatron-Bühne im Münchner Olympiapark steht.

Jan König und seine gar nicht so ernsten Mitstreiter Matthias Semmler, Jan Hembacher, Moritz Brandl und Michael Karlinger fiebern der zweiten Runde des Wettbewerbs entgegen. Sie haben sich bereits mit der Band „NoSpam“, aus der sich vor einem Jahr „Dein Ernst“ formierte, längst einen Namen gemacht. Kreativer, gereifter, gefestigter sind sie – und mitreißend mit ihrem genialen Crossover-Sound. Wir vom 5 Sterne Team drücken unseren Jungs auf jeden Fall die Daumen, dass es mit der musikalischen Karriere weiter bergauf geht.

Beim Sprungbrett-Förderprogramm der Fachstelle Pop des städtischen Münchner Kulturreferats locken neben einer Anschubfinanzierung für Bands auch diverse Workshops, Feedback von Experten und die Möglichkeit in allen drei Hallen des „Feierwerks“ Konzerte zu geben – und zudem eben ein Auftritt beim Theatron Musiksommer im Olympiapark. Es steht also einiges auf dem Spiel für „Dein Ernst“!

Das könnte Sie auch interessieren